Neustrukturierung des Portfolios, Partnererweiterung und Neuausrichtung des Vertriebs

Nahrungsergänzungsmittelhersteller im Veterinärbereich

Ausgangssituation:

Das Unternehmen ist ein führender Hersteller für Nahrungsergänzungsmittel im Veterinärbereich mit langjährigen Kunden (Tierärzte und Pferdebesitzer) und etablierten Marken. Das Unternehmen verfügt über eine branchenüberdurchschnittliche Studienlage – es verfolgt eine Wachstumsstrategie.

Zielsetzung des Projektes:

Das Unternehmen sucht zur Sicherstellung des weiteren internationalen Wachstums eine adäquate Organisationsform. Das internationale Wachstum soll primär über Partner erfolgen. Die Möglichkeit der Aufnahme eines Partners auch in gesellschaftsrechtlicher Form soll gegeben sein.

Umsetzung:

Mit einem interdisziplinären Team ergänzt durch Steuerberater und Juristen wurde eine Organisationsform entwickelt, die den Erwartungen an das zukünftige Geschäftsmodell unter Berücksichtigung von steuerlichen und juristischen Aspekten gerecht wird.

Ergebnis/Empfehlung:

  • „„Gründung einer eigenständigen Vertriebsgesellschaft als 100%ige Tochtergesellschaft
  • Besetzung der Geschäftsführung mit einem Vertriebsspezialisten
  • Etablierung eines strukturierten Prozesses zur Suche von nationalen und internationalen Vertriebspartnern
  • Aufbau entsprechender Instrumente zur Führung der Vertriebspartner – unter Controlling- als auch Marketingaspekten

Partner