Aktuelle Rechtssprechung zum Heilmittelwerberecht I-III

Neueste höchstrichterliche Entscheidungen (BGH, BVerwG, EuGH): „Kompakt verpackt“.

Besonders für die Informationsbeauftragten sowie die Mitarbeiter im Marketing, Vertrieb und Justiziare im pharmazeutischen Bereich, ist es unabdingbar sich mit den neuesten Rechtsprechungen bestens auszukennen.

Mit unserer Webinarreihe erhalten Sie einen aktuellen Überblick über maßgebliche Entscheidungen der obersten nationalen Gerichte und der europäischen Gerichte zum Heilmittelwerberecht. Die Bandbreite der Urteile und Beschlüsse ist gerade auch im regulatorischen Umfeld nur schwer zu erfassen. Ob Herstellung, Zulassung, Vertrieb oder Inverkehrbringen von Arzneimitteln: Welche Leitentscheidungen sollte Sie aktuell nicht verpassen und noch vielmehr: Wie wirken sich diese für die pharmazeutische Praxis aus?

Lassen Sie sich von zwei rechtlichen Spezialisten mit den neuesten Urteilen auf den aktuellen Stand bringen, um Ihre Produkte vermarkten zu können und um rechtssicher zu agieren!

Themenschwerpunkte

  • Allgemeines und Einführung zu den Irreführungstatbeständen („Herzstück“ des HWG), aktuelle Rechtsprechung
  • Allgemeines und Einführung zu den Zuwendungsveroten des §7 HWG, aktuelle Rechtsprechung
  • Exkurs zur AMG Kennzeichnung
  • Zulassung
  • Herstellung & Vertrieb
  • Sonstiges /kurzfristig aktuelles)

Webinarziel

Ziel des Webinars ist es, durch die Bearbeitung von realistischen Fällen der aktuellen Rechtsprechungen, einen sicheren Umgang mit der Einordnung der eigenen Produkte zu vermitteln. Eine Buchung beider Webinare ist nicht verpflichtend, beide Veranstaltungen sind thematisch in sich abgeschlossen und können einzeln gebucht werden.

Teilnehmerkreis

Das Webinar richtet sich an Leiter und Mitarbeiter der Abteilungen AMS, Regulatory Affairs, Herstellung/Qualitätskontrolle, Market Access, Marketing und Vertrieb. Teilnehmer aus anderen Unternehmensbereichen sind herzlich willkommen.

Gebühr

399,-€ einschl. Unterlagen, zahlbar nach Rechnungserhalt (pro Person und zzgl. MwSt.)
699,-€ für die Teilnahme an zwei Webinaren (pro Person und zzgl. MwSt.)
1050,-€ für die Teilnahme an drei Webinaren (pro Person und zzgl. MwSt.)

Die Rabatte, die sich durch die Buchung mehrerer Module ergeben, werden bei der Rechnungstellung in Abzug gebracht.

Sie haben am Live-Termin keine Zeit?

Dann buchen Sie unsere Webinar-Aufzeichnung inkl. Tagungsunterlagen.

Eine Webinar-Aufzeichnung steht Ihnen ab Ihrem Wunschtermin für vier Wochen zur Verfügung.

Machen Sie zum Versanddatum keine Angaben, senden wir Ihnen den personalisierten Einwahlcode für die Aufzeichnungen einen Werktag nach dem jeweiligen Live-Termin zu.

Die Gebühr beträgt 365,-€ einschließlich Unterlagen, zahlbar nach Rechnungserhalt (pro Person und zzgl. MwSt.)

Veranstalter
Was?
Aktuelle Rechtssprechung zum Heilmittelwerberecht I-III
Wann?
24.09.2024
von 14:00 bis 17:00 Uhr
Internetseite
Merken Sie sich den Termin einfach vor